Backpacker Jobs in Australien


Australien ist bekanntlich ein teures Pflaster, da überrascht es nicht, dass die meisten Backpacker nicht nur durchs Land reisen, sondern mit Hilfe des Working Holiday Visums auch Saison- und Gelegenheitsjobs annehmen um die Reisekasse aufzubessern. Aber welche Jobs gibt es in Australien überhaupt? Was verdient man? Und wie bewirbt man sich in Australien richtig? Genau um diese Fragen geht es in diesem Artikel!


 

Farmwork Jobs in Australien

 

Farmarbeit in AustralienOb Mangos pflücken oder Rinder treiben, Getreide ernten oder Schafe scheren, auf den australischen Farmen gibt es immer was zu tun. Je nach Größe und Art der Farm werden übers ganze Jahr hinweg, oder auch nur zur Erntezeit, tatkräftige Helfer gesucht um anfallende Arbeiten zu erledigen.

Wenn man nicht grade riesige Maschinen wie Mähdrescher fahren möchte, benötigt man meistens auch keine Erfahrung, sondern wird kurzerhand angelernt und kann sofort loslegen.

Die Bewerbung um Farmwork Jobs in Australien gestaltet sich ähnlich einfach, sodass ein kurzes Telefongespräch, oder direktes anfahren der Farm im Normalfall ausreicht um den Job in naher Zukunft anzutreten. Bei größeren Firmen, die zur Erntezeit viele Leute suchen, muss man eventuell ein einfaches Bewerbungsverfahren durchlaufen.

Verdienst:

Das Gehalt variiert hier natürlich sehr stark, je nachdem was für einen Job man macht.

  • Erntehelfer (Pflücken): Hier wird entweder pro Stunde oder pro Einheit bezahlt. Wer Glück hat bekommt einen Stundenlohn, der vor Abzug der Steuern üblicher Weise zwischen 20 und 22 $ liegt. Falls man pro Einheit bezahlt wird kommt es darauf an wie schnell man arbeitet, sodass man, wenn man wirklich schnell ist, auch den üblichen Stundenlohn übertreffen kann.
  • Farmhand (Viehzucht): Auf einem Tierbetrieb, wie zum Beispiel einer Rinder- oder Schaaffarm wird man in der Regel ebenfalls pro Stunde bezahlt. Oft bekommt man allerdings auch einen Tagessatz (125 $ z.B.) anstelle eines Stundenlohns. Wenn man sich dann die Stunden ansieht, die auf so einer Farm gearbeitet werden, erscheint das Gehalt oft sehr gering, jedoch darf man nicht vergessen, dass man meistens eine Unterkunft und oft auch Mahlzeiten umsonst gestellt bekommt.
  • Andere Farmwork Jobs in Australien: Gabelstapler fahren, oder das Fahren von schweren Maschinen wird je nach Erfahrung bezahlt. Los geht es hier in der Regel bei 23-25 $ pro Stunde.

 


 

Construction Jobs in Australien

BaustelleJobs auf dem Bau gibt es natürlich auch in Australien. Egal wo oder was gebaut wird, helfende Hände sind überall gefragt. Wer bereits Erfahrung auf Baustellen gesammelt hat wird es auch in Australien nicht sonderlich schwer haben einen Job als Bauhelfer zu bekommen, aber auch als unerfahrener Helfer kann man hier eine Anstellung finden. Falls man eine abgeschlossene Berufsausbildung im Handwerk aufweisen kann wird es auch nicht sonderlich schwer fallen einen gut bezahlten Job mit mehr Verantwortung zu bekommen.

Die Bewerbungen laufen zumindest als Bauhelfer in Australien größtenteils über Jobagenturen, bei denen man sich einschreiben lassen kann und dann kontaktiert wird sobald freie Stellen verfügbar sind. Alternativ kann man sich natürlich auch direkt bei den Firmen telefonisch, schriftlich, oder persönlich bewerben und von vornherein Eigeninitiative zeigen.

Um in Australien auf dem Bau tätig zu werden, benötigt man eine sogenannte White Card, welche bestätigt, dass man eine ausführliche Sicherheitsbelehrung mit abschließendem Test gemacht hat. Diese kann komplett online gemacht werden und kostet ca. 90 $.

 

Verdienst:

Je nach Erfahrung, Ausbildung und eventuell benötigten Scheinen können sich auch bei den Construction Jobs in Australien die Löhne sehr stark unterscheiden.

  • Bauhelfer: Der Typische Lohn als Bauhelfer beträgt in Australien zwischen 20 und 25 $.
  • Mit Berufsausbildung: Je nach Erfahrung und Beruf können hier Stundenlöhne zwischen 25 und 40 $ erwirtschaftet werden.

 


 

Gastronomie Jobs in Australien

KüchenhilfeNatürlich gibt es auch eine Vielzahl von Gastronomie Jobs in Australien. Ob Kellnern im Cafe, Speisen zubereiten im Restaurant, oder an der Rezeption eines Hotels Gäste empfangen, tatkräftige Mitarbeiter werden überall und zu jeder Jahreszeit benötigt. Wer den direkten Kundenkontakt nicht scheut, serviceorientiert und teamfähig ist, ist in der Gastronomie bestens aufgehoben.

Beworben wird sich in der Gastronomie in der Regel mit einem Lebenslauf, den man einfach im Ladengeschäft abgibt. Die besten Chancen hat man, wenn man nicht zur Hauptgeschäftszeit aufkreuzt, sondern eher wenn’s ein wenig ruhiger ist. Außerdem sollte man gleich einen ganzen Haufen Lebensläufe mitnehmen und sich in mehreren Geschäften nach freien Stellen erkundigen, anstatt auf die freie Stelle im Lieblingscafe zu spekulieren.

Um in einer Bar oder einem Nachtclub zu arbeiten, in dem Alkohol ausgeschenkt wird, benötigt man allerdings ein sogenanntes RSA Zertifikat (Responsible Service of Alcohol). Dieses Zertifikat kann bereits im Voraus von Deutschland aus gemacht werden und erhöht die Jobchancen vor Ort um ein vielfaches.

 

Verdienst:

Auch in der Gastronomie fallen Löhne unterschiedlich hoch aus, je nach Erfahrung, Arbeitszeit und einigen anderen Faktoren.

  • Kellner/Zimmermädchen/Rezeptionisten: verdienen zwischen 17 und 23 $ pro Stunde
  • Barkeeper: Als Barkeeper kann man mit Stundenlöhnen von 25 $ rechnen
  • Küchenhilfen und Auslieferungsfahrer: Hier liegt der Verdienst bei knapp 20 $ pro Stunde
  • Bei den meisten Jobs gibt es zusätzliches Trinkgeld, sowie Sonn- und Feiertagszuschläge

 


 

Außergewöhnliche Jobs in Australien

tauchenAußer den normalen Jobs gibt es auch eine ganze Reihe außergewöhnlicher Jobs in Australien, mit denen man seine Brötchen verdienen kann. Beispielsweise könnte man als Surf- oder Tauchlehrer arbeiten, als Parkranger in Nationalparks nach dem Rechten schauen, in einer Mine nach Gold schürfen, oder als Hostess auf einem Ausflugsboot in die Whitsundays den Gästen ein paar Drinks servieren.

Diese Jobs sind natürlich heiß begehrt, entweder weil sie sehr gut bezahlt sind, oder wegen der atemberaubenden Landschaft in der sie ausgeübt werden.

Was man für so einen job mitbringen sollte, hängt natürlich sehr stark davon ab was man genau machen will. Bei einigen Berufen benötigt man bestimmte Qualifikationen, in einer Mine hilft es die richtigen Leute zu kennen und bei anderen wiederum reicht es aus ein wenig Glück zu haben und zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein.

Verdienst:

Zum Verdienst der außergewöhnlichen Jobs in Australien können wir leider keine Angaben machen, da es zu viele Faktoren gibt, die das Einkommen beeinflussen.

 


 

Mit abgeschlossener Berufausbildung in Australien arbeiten

Frau im BüroUm in Australien in seinem gelernten Beruf eine Anstellung zu finden, sollte man zu aller Erst einmal herausfinden, ob die in Deutschland abgeschlossene Lehre in Australien überhaupt als solche anerkennt wird. Sollte das nicht der Fall sein, kann man sich direkt nach Alternativen umschauen. Falls die Ausbildung allerdings anerkannt wird, empfiehlt es sich alle nötigen Unterlagen ins Englische zu übersetzen und diese bei der späteren Jobsuche in Australien mitzuführen und bei Bewerbungen in Kopie mitzuschicken.

 

Mit viel Glück kann man hier eventuell auch einen Arbeitgeber finden, der Sponsorships anbietet, mit denen man länger in Australien bleiben kann als mit dem Working Holiday Visa. Falls du also mit dem Gedanken spielst ganz nach Australien auszuwandern, solltest du Augen und Ohren offen halten und aktiv nach Arbeitsangeboten mit Möglichkeit auf das 457 Visa Ausschau halten!

Verdienst:

Der Verdienst hängt individuell vom gewählten Beruf ab, weshalb wir hier ebenfalls keine Angaben machen können.

 


 

Links für die Jobsuche in Australien

Jobangebote findet man in Australien wie auch in Deutschland oft online. Um euch die Suche nach den besten Jobs in Australien ein wenig zu erleichtern habe ich im Folgenden die bekanntesten Jobbörsen aufgelistet und auch einen Artikel zur Jobsuche geschrieben, der Mustervorlagen für Anschreiben & Lebenslauf und viele weitere Tipps beinhaltet.

Jobbörsen:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.