Work and Travel Australien Checkliste


Work and Travel Australien Checkliste

Wenn du Work and Travel in Australien machen möchtest, musst du eine ganze Menge vorbereiten, planen und erledigen. Dazu zählt der ein oder andere Behördengang, genauso wie das eigentliche Planen der Reise und deren Feinheiten.

Um die Organisation dieser Dinge etwas übersichtlicher zu gestalten, habe ich eine Checkliste erstellt, die dir anzeigt wie lange du die jeweiligen Dinge im Voraus erledigen solltest, um am Ende nicht unter Zeitdruck zu geraten. Einige organisatorische Dinge einer Work and Travel Reise dauern nämlich eine Weile und du solltest diese nicht unbedingt auf den letzten Drücker erledigen.


 

 

Die Work and Travel Australien Checkliste

Was du alles zu erledigen habt, wenn du dein Work and Travel in Australien selbst organisieren willst, findest du in folgender Work and Travel Australien Checkliste.

Klicke einfach auf den jeweiligen Unterpunkt um die Beschreibung und weiterführende Infos anzuzeigen.

12 bis 4 Monate vor Abreise

Anfangen Informationen zu sammeln kannst du natürlich zu jedem Zeitpunkt deiner Reisevorbereitung. Je mehr Infos du einholst, desto leichter wird es dir fallen gewisse Dinge zu organisieren.

Alle grundlegenden Dinge zur Organisation deiner Work and Travel Reise findest hier auf workandtravelinfo.de

Wenn du nicht alleine nach Australien reisen möchtest und keiner in deinem Freundes und Bekanntenkreises zu überreden ist, dann kannst du auch einfach mit einer „fremden Person“ zusammen nach Australien reisen. Das muss nicht für den gesamten Aufenthalt sein, sondern kann je nach eurer Entscheidung auch z.B. nur für die ersten Wochen sein, damit ihr beide das Abenteuer nicht alleine starten müsst.

Viele andere Backpacker, die nach Reisepartner suchen, findest du auf joinmytrip.de. Hier kannst du auch kostenlos eine eigene Suchanzeige schalten.

4 bis 1 Monate vor Abreise

Eine Kreditkarte benötigst du zum Beispiel bei der Beantragung deines Visums, oder wenn du deinen Flug nach Australien buchst. Auch in Australien selbst ist sie sehr hilfreich um kostenlos Bargeld abzuheben.

Ich habe mir für mein Work and Travel die Kreditkarte der DKB geholt und war vollkommen zufrieden. Die Kreditkarte ist komplett kostenlos und es gibt keine versteckten Gebühren beim Abheben im Ausland.

Wenn du Work and Travel in Australien machen möchtest, benötigst du einen Reisepass, der zu dem Zeitpunkt deiner Einreise noch mindestens 1 Jahr gültig ist. Sollte deiner vorher ablaufen, oder wenn du noch gar keinen besitzt, dann musst du einen neuen beantragen. Dies solltest du erledigen bevor du dein Visum beantragst, da sich bei einem neuen Reisepass deine Passnummer ändert.

Das Working Holiday Visum stellt das Grundgerüst deiner Reise dar und sollte zeitig beantragt werden. In Ausnahmefällen kann es bis zu 4 Wochen dauern bis es genehmigt ist.

Alle Voraussetzungen, Kosten und wie du es beantragen kannst, findest du in dem Beitrag zum Working Holiday Visum Australien.

Wenn dein Working Holiday Visum bewilligt wurde, kannst du dich nach günstigen Flügen umschauen und die bekannten Flugsuchmaschinen durchforsten. (Skyscanner, Momondo, Flüge.de, etc.)

Viele fliegen mit sogenannten Open Return Flügen nach Australien, mit denen Hin- und Rückflug zusammen gebucht werden. Ich persönlich finde das bei einem Work and Travel Aufenthalt unpassend, da man damit so weit in die Zukunft planen muss (Flughafen, Abflugsdatum, etc). Ich bin da lieber flexibel und würde mir einen Oneway Flug buchen und den Rückflug später separat von Australien aus heraussuchen, aber das muss jeder für sich selbst entscheiden.

Um nach Australien einzureisen werden keine besonderen Impfungen benötigt, allerdings ist das ein guter Zeitpunkt um eventuell die Standardimpfungen wie Diphtherie, Tetanus, etc auffrischen zu lassen.

Wenn du vor deinem Australienaufenthalt einen Stopover in Asien einlegen willst, dann benötigst du eventuell noch andere Impfungen. Am besten du sprichst darüber mit deinem Arzt und lässt dich dort beraten.

Damit du während deiner Zeit im Ausland nicht für unnötige Dinge (Handy, Fitnessstudio, Wohnung, Auto, etc) bezahlst, die du sowieso nicht nutzt, solltest du frühzeitig damit anfangen Verträge und Abos zu kündigen. Damit kannst du deine laufenden Kosten senken und hast mehr Geld für Aktivitäten/Hostel/Touren in Australien.

1 bis 0 Monate vor Abreise

Für die Dauer deines Aufenthalts in Australien solltest du eine Auslandskrankenversicherung abschließen, damit anfallende Kosten übernommen werden, wenn du krank werden solltest oder einen Unfall hast. Worauf du bei der Wahl der Versicherung achten solltest, habe ich hier ausführlich beschrieben.

Meine Empfehlung: Auslandskrankenversicherung von der Hanse Merkur

Wenn du noch keinen hast, solltest du dir vor Abreise einen vernünftigen Backpacker Rucksack zulegen, in dem du dein Hab und Gut verstauen und mitnehmen kannst. Es gibt auch welche, die mit einem ganz normalen Koffer durch Australien reisen, aber ich könnte mir das nicht vorstellen.
In einigen Situationen war ich echt froh einen Backpack anstatt eines Koffers dabei zu haben (z.B. Sand- und Schotterwege, Treppenstufen, öffentliche Verkehrsmittel).

Wenn du dich längere Zeit im Ausland aufhältst, solltest du einer Vertrauensperson einige Vollmachten ausstellen. Das hat den Vorteil, dass du dich um gewisse Dinge nicht über den Postweg kümmern musst, sondern deine Vertrauensperson (z.B. Mutter/Vater) das für dich regeln kann.
Wofür du dieser Person Vollmachten ausstellst hängt natürlich von deiner individuellen Situation ab und wo du Verträge und Verpflichtungen zu erfüllen hast, die du aus dem Ausland nicht oder nur über Umwege regeln kannst.

Wenn du in Australien Auto fahren möchtest, sei es nun ein Mietwagen oder dein eigenes Fahrzeug, dann benötigst du einen Internationalen Führerschein. Diesen kannst du bei jeder Führerscheinstelle in deinem Bundesland beantragen. Die Kosten hierfür belaufen sich auf circa 20 Euro.

Auch ein Internationaler Studentenausweis macht Sinn, denn damit gibt es nicht selten zahlreiche Vergünstigungen. Ich persönlich hatte keinen, kann also nicht sagen wo und wofür du damit alles Rabatt bekommst, aber schaden einen mitzunehmen tut es definitiv nicht.

Damit du für die ersten paar Tage eine Unterkunft hast solltest du dir ein paar Wochen im Voraus ein Hostel buchen. Je nach Jahreszeit sind die Plätze in den guten Hostels relativ schnell ausgebucht. Deshalb solltest du es am besten schon ein paar Wochen vor deiner Abreise buchen (grade wenn du nach Sydney fliegst).

Die besten Hostels in allen typischen Ankunftsstädten Australiens findest du in meinem extra dafür erstellten Hostelguide. Hoffe er gefällt dir!

Während deines Aufenthalts wirst du sicherlich auch hin und wieder arbeiten müssen. Damit du gut vorbereitet in das australische Arbeitsleben startest, solltest du schon in Deutschland deine Bewerbungsunterlagen vorbereiten und zumindest einen Lebenslauf schreiben.

Wie deine Bewerbungsunterlagen für Australien aussehen sollten kannst du hier nachlesen.

Der letzte Vorbereitungsschritt deiner Work and Travel Reise stellt das Packen deines Rucksacks dar.

Wenn du noch nicht genau weißt was du alles einpacken musst, oder nochmal kontrollieren willst ob du alles dabei hast, dann schau dir einfach meine ultimative Work and Travel Australien Packliste an. Dort habe ich alles aufgelistet, von Kleidung und Elektronikartikeln, bis hin zu Unterlagen und Dokumenten, die du auf keinen Fall vergessen darfst.

In Australien

Um in Australien arbeiten zu können und richtig besteuert zu werden benötigst du eine australische Steuernummer. Diese nennt sich in Australien Taxfilenumber.

Alles was du zu dieser Steuernummer wissen musst, wie du sie beantragst und wann genau du sie benötigst, erfährst du in diesem Beitrag.

Damit dein australischer Arbeitgeber dir deinen Lohn auszahlen kann, benötigst du außerdem auch ein australischen Bankkonto. Kein Arbeitgeber wird auf ein deutsches Konto überweisen, da Auslandsüberweisungen sehr teuer sind.

Am besten du eröffnest das Bankkonto kurze Zeit nach deiner Ankunft.

Wenn du während deines Aufenthalts mit Familie und Freunden in Kontakt bleiben willst und dafür nicht unbedingt viel ausgeben möchtest, dann solltest du dir eine australische Siamkarte zulegen. Diese kannst du ganz einfach in fast jedem Supermarkt oder Postshop kaufen und dann mit Vouchers oder über deine Kreditkarte mit Guthaben aufladen.

Gratulation!
Wenn du hier angelangt bist, dann hast du alles organisiert was es beim Work and Travel so zu organisieren gibt und kannst deinen Aufenthalt nun voll und ganz genießen! Geh an den Strand und lern surfen, buch einen Tauchkurs, oder kauf dir ein eigenes Auto!
Das wahrscheinlich beste Jahr deines Lebens liegt vor dir, genieße jede Sekunde und mache das beste draus! Ich wünsche dir viel Spaß!


 

Ich hoffe die Checkliste gibt dir einen guten Überblick und hilft dir weiter! Wenn du Fragen oder Ergänzungen hast, Lob oder Kritik loswerden möchtest, dann hinterlasse doch einfach einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.