Working Holiday Visum Australien


australien
Die Beantragung des Working Holiday Visums für Australien sollte dein erster Schritt in Richtung Down Under sein wenn du deinen Work and Travel Aufenthalt in Australien selbst organisieren möchtest.

Es kann seit Juli 2000 von deutschen Staatsbürgern beantragt werden und berechtigt dich während des Aufenthalts auch eine Arbeitstätigkeit aufzunehmen, mit der du deinen Lebensunterhalt und deine Reisekosten decken kannst. Darunter fallen neben bezahlter Arbeit auch Wwoofing-, Praktika- und Aupairtätigkeiten.

Bevor du mit der Beantragung loslegst, solltest du allerdings beachten, dass das Visum nur 1 Jahr Gültigkeit besitzt und es nur ein einziges Mal pro Person ausgestellt wird. Wenn du also erst in 1,5 Jahren planst das erste Mal mit dem Work and Travel Visum in Australien einzureisen, solltest du mit der Beantragung noch mindestens 6 Monate warten.


 

 

Das Working Holiday Visum Australien im Überblick

 

Offizielle Bezeichnung

Die offizielle Bezeichnung des Visums lautet Working Holiday Visa (Subclass 417).

Studiumserlaubnis

Bis zu einer Dauer von 4 Monaten darfst du mit dem Visum in Australien studieren.

Visumskontingent

Für deutsche Staatsbürger besteht keine Limitierung. Das Visa ist unbegrenzt erhältlich.

Aufenthaltsdauer

Mit dem Visum darfst du dich 12 Monate lang nach Einreise in Australien aufhalten. Unter bestimmten Voraussetzungen kannst du das Working Holiday Visum für weitere 12 Monate verlängern, sodass eine gesamte Aufenthaltsdauer von 24 Monaten möglich ist.

Arbeitserlaubnis

Bis zu 6 Monate lang darfst du mit dem Work and Travel Visum in Australien bei einem Arbeitgeber eingestellt sein. Nach Ablauf der 6 Monate musst du also den Arbeitgeber wechseln um den Visabestimmungen gerecht zu werden.

Einreisebestimmungen

Ab Datum der Visumsbestätigung hast du 12 Monate Zeit das erste Mal mit dem Work and Travel Visum in Australien einzureisen. Während der erlaubten 12 monatigen Aufenthaltsdauer darfst du unbegrenzt nach Australien ein und ausreisen.


 

 

Voraussetzungen

 

Die folgend aufgelisteten Voraussetzungen müssen vom Antragssteller erfüllt werden, um das Work and Travel Visum für Australien bewilligt zu bekommen.
 

Altersbeschränkung

Um das Working Holiday Visum für Australien beantragen zu können, musst du zum Zeitpunkt der Beantragung zwischen 18 und 30 Jahren alt sein.

Demnach ist es also nicht möglich das Visum schon mit 17 zu beantragen, selbst wenn du beim Zeitpunkt der Einreise schon 18 bist. Der erste Tag, an dem du das WHV für Australien beantragen kannst, ist dein 18ter Geburtstag.

Genauso verhält es sich mit der Altersgrenze von 30 Jahren. Der letzte Tag um das Visum beantragen zu können ist der Tag vor deinem 31sten Geburtstag.

Ort der Beantragung

Zum Zeitpunkt der Visumsbeantragung darfst du dich nicht innerhalb Australiens aufhalten. Du kannst es also von jedem anderen Land aus beantragen und musst dich dafür nicht unbedingt in Deutschland befinden.

Kinderlose Einreise

Während deines Aufenthaltes in Austriaien dürfen dich keine unterhaltsberechtigten Kinder begleiten.

Keine Vorstrafen

Du kannst das WHV nur beantragen, wenn du keinen Eintrag im Vorstrafenregister hast und noch nicht gerichtlich verurteilt wurdest.

Einmalige Beantragung

Das Working Holiday Visum für Australien wird nur ein einziges Mal pro Person ausgestellt und kann folglich kein zweites Mal von ein und der selben Person beantragt werden.

Ausreichend Finanzielle Mittel

Für die Einreise mit dem Work and Travel Visum kann offiziell ein Nachweis deiner finanziellen Mittel verlangt werden. Dieser Nachweis in Höhe von 5000 Australischen Dollar (AUD) ist in Form eines Kontoauszuges ausreichend.

Wenn du diesen Nachweis während der Einreise nicht erbringen kannst, darfst du eventuell nicht mit dem Working Holiday Visum einreisen.

Auch wenn dieser Nachweis in der Realität sehr selten kontrolliert wird, ist er offiziell vorgeschrieben und kann von jedem bei der Einreise verlangt werden.


 

 

Working Holiday Visum für Australien beantragen

 

Falls du alle oben aufgeführten Voraussetzungen erfüllst, steht dir nichts mehr im Wege das Working Holiday Visum für Australien online zu beantragen.

Gehe dazu einfach auf die Seite der australischen Immigrationsbehörde und nutze den „Visa Finder“ oder die Suchmaske um das Working Holiday Visa Subclass 417 zu finden.

Als nächstes musst du dir einen ImmiAccount erstellen und kannst das Working Holiday Visum anschließend beantragen.

Working Holiday Visum

 

Am Ende der Beantragung musst du das Visa mit einer Kreditkarte bezahlen, da es keine andere Zahlungsmöglichkeit gibt. Am besten du holst dir dafür die kostenlose Kreditkarte der DKB, mit der du auch weltweit gebührenfrei Bargeld abheben kannst.


 

 

Häufige Fragen zum Working Holiday Visum

 

Die Kosten für das Visum belaufen sich auf 440 australische Dollar.

Die Kreditkarte muss nicht zwangsläufig auch dem Antragsteller gehören, allerdings benötigst du spätestens in Australien eine eigene Kreditkarte. Du solltest dir also spätestens einige Wochen vor Abreise eine eigene zulegen.

Bis du die Bestätigung erhältst können in seltenen Fällen bis zu 4 Wochen vergehen. In der Regel dauert es aber nur einige Tage bis du das Visum bewilligt bekommst. Es kann sogar vorkommen, dass du die Bestätigungsmail innerhalb weniger Stunden erhältst.

Wenn dein Working Holiday Visum bestätigt wurde, erhältst du eine E-Mail mit der sogenannten „Visa Grant Number“. Diese E-Mail solltest du ausdrucken und zur Sicherheit mit nach Australien nehmen.

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Gedanke zu “Working Holiday Visum Australien