Work and Travel Neuseeland Packliste


PacklisteDie große Reise nach Neuseeland steht bevor, doch was kommt in den Koffer bzw. Backpack? Welche Dinge brauch man wirklich und was kann man getrost zuhause lassen?

Diese Fragen stellt sich wohl jeder Reisende kurz vor dem Antritt einer etwas längeren Neuseelandreise. Ob nun ein Work and Travel, oder einfach ein längerer Trip nach Neuseeland mit dem Touri-visa geplant ist spielt dabei keine Rolle. Hier stellt sich viel mehr die Frage welche Dinge wirklich Sinn machen sie mitzunehmen und welche Sachen man sich auch einfach vor Ort kaufen kann. Falls genug Platz im Gepäck ist kann man zwar alles einpacken was einem einfällt damit man für alle Eventualitäten gerüstet ist, aber wirklich Spaß macht das Backpacking mit einem 25 Kg schweren Rucksack dann auch nicht mehr.


 

Die ultimative Neuseeland Packliste

Um euch beim Packen ein klein wenig zu unterstützen, habe ich die folgende Packliste erstellt, auf der ihr sehen könnt was man alles mitnehmen und gebrauchen könnte. Das heißt nicht jedes Item auf der Neuseeland Packliste muss auch zwangsläufig mit in das Gepäckstück, sondern sollte individuell nach Abwägung von Nutzen, Gewicht und persönlichen Präferenzen ausgewählt werden.

So, nun aber zu der Packliste, um die sich hier alles dreht. Diese habe ich der Übersicht halber in verschiedene Themenbereiche unterteilt und jeweils die wichtigsten Gegenstände darunter aufgezählt.

 

Rucksack, Handgepäck & Zubehör

Zur Ausrüstung eines jeden Backpackers gehört natürlich ein Backpack, aber auch mit Koffer oder Reisetasche kann man einen Work and Travel Aufenthalt in Neuseeland gut überstehen. Damit man nicht immer den großen Rucksack dabei haben muss, ist es außerdem zu empfehlen sich zusätzlich einen normalen Tagesrucksack zuzulegen, den man dann auch mit in den Flieger nehmen kann.

Ob man sich für den Flug und für unterwegs noch eine Schutzhülle besorgt, bleibt natürlich jedem selbst überlassen. Viele Flughafenmitarbeiter gehen allerdings nicht sonderlich sorgsam mit Gepäckstücken um, weshalb ich hier aus eigener Erfahrung den Kauf so einer Hülle nur empfehlen kann.

Trekking-Rucksack (50 – 80L)
Kleiner Rucksack als Handgepäck
Schutzhülle für den Backpack
Zahlenschloss zum abschließen des Rucksacks/Schließfaches im Hostel
Kompressionsbeutel um mehr Platz im Rucksack zu schaffen

Kleidung

Wanderschuhe

Was man von der Neuseeland Packliste mitnehmen sollte ist natürlich von verschiedenen Faktoren wie  der Jahreszeit oder der Reiseroute abhängig. Aus diesem Grund habe ich in der folgenden Liste auch Kleidung aufgelistet, die eher in den Wintermonaten zum Einsatz kommt. Falls du im Sommer anreisen solltest kannst du hier natürlich das ein oder andere Item von der Packliste streichen und es dir bei Bedarf in Neuseeland kaufen.

 

1 x Bequeme Schue wie z.B Nike Free Run
1 x FlipFlops
1 x Wanderschuhe
–> für Männer
–> für Frauen
5 – 7 x Socken
5 – 7 x Unterwäsche
2 x Lange Hosen
2 x Kurze Hosen
1 x Badeshorts/Bikini
4 – 5 x T-Shirts/Tops
1 x Hemd/Bluse
1 x Longsleeve Shirt
2 x Pullover
1 x Softshelljacke für Frauen und hier für Männer
1 x Winterjacke für Frauen und hier für Männer
1 x Arbeitsklamotten
1 x Cap/Gut
1 x Mütze + Schal + Handschuhe
1 x Accessoires
1 x Sonnenbrille

 

Elektronik

Elektronische Gadgets auf Reisen: Laptop, Kamera, GoPro, Ipad

Mit der Heimat in Kontakt bleiben, qualitativ hochwertige Fotos schießen, online nach Jobs suchen, die richtigen elektronischen Gadgets einzupacken hat sehr viele Vorteile während einer Backpacking Reise durch Neuseeland. In der folgenden Liste siehst du was man definitiv auf die Packliste schreiben bzw. ins Gepäck packen sollte.

 

Smartphone (ohne Simlock!)
Tablet und/oder Laptop
Spiegelreflex- oder spiegellose Systemkamera.
Ich persönlich habe die Canon EOS 1200D. Die reicht mir auf jeden Fall aus und schießt super Fotos und Videos in HD.
Actioncam wie zum Beispiel die GoPro HERO4
Oder wer nicht ganz so viel Geld ausgeben möchte ist auch mit der QUMOX SJ4000, oder der Sony HDR-AZ1 gut beraten.
Externe Festplatte zum sicheren speichern von Daten
USB-stick als Speichermedium für Bewerbungsunterlagen und Co.
Speicherkarten
Entweder als Micro SD oder die normalen SD Karten für Kamera und Co.
Steckdosen-Adapter für Neuseeland
Deutsche 3er Steckdosenleiste
Im Hostel ist nie was frei ;-)
Kopfhörer
Ich schwöre auf die Beats by Dr Dre On-Ear Kopfhörer. Der beste Sound der Welt
Ladekabel nicht vergessen!

Pflegeartikel

Pflegeartikel dürfen natürlich ebenfalls nicht fehlen. Übrigens: Flüssigkeiten im Backpack immer nach unten packen. Erstens weil sie meist einer der schwersten Gegenstände im Backpack sind und somit den Schwerpunkt ideal verteilen und zweitens falls mal etwas auslaufen sollte, sauen sie nicht alle darunter liegenden Gegenstände ein.

 

Kleines Handtuch
Großes Handtuch
Kulturbeutel
Zahnbürste
Zahnpasta
Duschgel
Schampoo
Deodorant
Haarspray oder Haarwachs
Kamm und/oder Bürste
Kosmetika
Rasierer
Nagelschere, -pfeile oder -knipser
Pinzette
Föhn
Sonnencreme
Moskitospray bzw. Insektenspray generell
Wer auf Nummer sicher gehen will nimmt Bushman! Kommt zwar aus Australien, wirkt aber auch in Neuseeland gehen alles und jeden.

 

Reiseapotheke

Reiseapotheke

 

Auch einen kleinen Vorrat an Medikamenten sollte man unbedingt dabei haben. Hier sollte natürlich jeder selbst am besten wissen welche zusätzlichen Mittel individuell benötigt werden.

 

Kopfschmerztabletten
Mittel gegen Übelkeit und Erbrechen
Mittel gegen Durchfall
Pflaster
Blasenpflaster
Wund- und Heilsalbe
Desinfektionsspray
Insektenschutz
Kontaktlinsen + Flüssigkeit
Verhütungsmittel

 

Wichtige Dokumente

Hier seht ihr was ihr auf gar keinen Fall vergessen solltet! Die wichtigsten Dokumente wie den Reisepass oder die Kreditkarte am besten separat voneinander aufbewahren damit man im Fall eines Diebstahls oder Verlustes nicht gleich alles, sondern nur eine dieser Dinge neu beantragen muss.

 

* Reisepass
* Flugticket
* Bestätigung vom Working Holiday Visum
* Versicherungsunterlagen von der Auslandskrankenversicherung
* Nachweis über finanzielle Mittel (Kontoauszug)
Kreditkarte
Internationaler Führerschein
Deutscher Führerschein
Buchungsbestätigungen vom Hostel & Co.
Wegbeschreibung zum Hostel
Bargeld (100 – 200 Euro)
Nummern- und Adressliste von Banken, Versicherungen & Co.

 

Sonstiges

Hier siehst du was du sonst noch so mitnehmen kannst das eventuell hilfreich sein könnte.

 

Nackenkissen
Wer platz sparen muss kann sich die aufblasbare Variante holen.
Reiseführer
Ich persönlich würde immer zum Lonely Planet greifen. Darin findet man wegen seiner Bekanntheit zwar keine Geheimtipps mehr, dafür aber alles andere.
Etwas günstiger und auch sehr zu empfehlen ist der Stefan Loose.
Ohrstöpsel zum Schlafen
Schweizer Taschenmesser
Nicht(!!!) ins Handgepäck
Stirnlampe
Normale Taschenlampe
Wörterbuch
eBook Reader wie z.B. der Kindle Paperwhite

 

Packtipps und was du besser nicht mitnehmen solltest

Um für dich persönlich festzustellen, ob du ein bestimmtes Item wirklich brauchst, stell dir einfach folgende 3 Fragen!

  1. Habe ich wirklich einen Nutzen durch diesen Gegenstand?
    —> Nein? Dann lieber weglassen.
    —> Ja? Ab zu Frage Nr. 2
  2. Habe ich noch ausreichend Platz in meiner Tasche?
    —> Nein? Dann lass es zu Hause. Es sei denn du hast bereits etwas eingepackt, das du als weniger nützlich empfindest. Dann tausch es einfach aus und schon ist das Problem gelöst.
    —> Ja? Dann gehe bitte zu Frage Nr. 3
  3. Kannst du dieses Item auch günstig(er) in Neuseeland kaufen?
    —> Nein? Dann auf jeden Fall einpacken.
    —> Ja? Dann streiche es besser von deiner Packliste.

Generell gilt beim Packen für Langzeitreisen außerdem: Weniger ist mehr!

Selbst wenn dein Backpack noch genug Platz für „Was ist wenn-Gegenstände“ hat, halte das Gewicht am besten so gering wie möglich. Das erleichtert dir nicht nur mit dem Rucksack durch die Gegend zu laufen, sondern bietet dir auch noch genug Stauraum für Dinge, die du dir in Neuseeland anschaffen wirst.

 

Diese Sachen kannst du zu Hause lassen

Um dieses Thema ein wenig zu vertiefen habe ich hier 5 Dinge, die du definitiv zuhause lassen kannst. Entweder nehmen sie einfach viel zu viel Platz im Rucksack weg, sind einfach überflüssig oder man kann sie auch super günstig in Neuseeland kaufen.

  1. Schlafsack & Isomatte!

     

  2. Zelt!
    • Hier gilt das gleiche: Wenn du ein leichtes, kompaktes Hightechzelt hast, dann gehört es auf jeden Fall mit ins Gepäck. Normale Zelte sind aber viel zu schwer und sperrig als dass es sich lohnen würde sie mit nach Neuseeland zu nehmen.

     

  3. Mehrere Reiseführer!
    • Hier reicht definitiv einer! Für Backpacker ziemlich nützlich finde ich wie gesagt den Lonely Planet.

     

  4. Zu viele Schuhe!
    • Hi Mädels, das ist dann wohl an euch gerichtet. Nehmt’s mir nicht böse, aber 2, maximal 3 Paar Schuhe plus Flipflops sollten wirklich reichen.

     

  5. Longboards, Surfboards, Skateboards, Snowboards & Co.
    • Diesen Punkt möchte ich eigentlich gar nicht unter „definitiv zuhause lassen“ aufführen, aber wer nicht wirklich oft fährt/surft/etc. sollte es sich auf jeden Fall zweimal überlegen sein Board mitzunehmen. Es ist auf Dauer halt irre schwer und umkomfortabel es überall mit hin zu schleppen. Auf der anderen Seite ist es aber auch super cool den Sport in Neuseeland ausüben zu können und wenn man sich einen Campervan zulegt sieht die Geschichte sowieso wieder anders aus. Von daher macht es von euren Plänen abhängig:
        • Autokauf – ja/nein?
        • Viel fahren/surfen/boarden – ja/nein?

       


       

      Hast du noch Fragen oder Anregungen zu der Neuseeland Packliste für Backpacker? Habe ich etwas super wichtiges vergessen das auf gar keinen Fall fehlen darf? Dann lass es mich wissen und schreibe einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.